Psychoscape - Explorer of Suburbs

Psychoscape – Explorer of Suburbs

Für etwa ein halbes Jahr bezog Stefan Meier seinen Observationsposten in einem Vorort von Helsinki, um im täglichen Erleben und Beobachten über die Peripherie berichten zu können. (…) Das Panoptikum eines alltäglichen Daseins fand Niederschlag in der umfassendsten Dokumentation, die je gemacht wurde, aus der Sicht eines Fremdlings in das Leben einer finnischen Stadt im Jahre 2002.
Ursprünglich wurde Psychoscape als eine Website erstellt, in der 650 Bilder durch 27 Reporte eingewoben waren (www.psychoscape.ch – zur Zeit deaktiviert).
Zur Projektion in Ausstellungen wurde eine Auswahl von fünf Reports zur Slideshow produziert, diese können hier betrachtet werden:

psychoscape – explorer of suburbs, 2002 from Stefan Meier on Vimeo.

Stimme: Armin Arnold

Dieser Report wurde gezeigt: Ausstellungen Psychoscape bei: Welti-Furrer-Areal, Zürich, Kunstraum B2, Leipzig, bei Metron, Brugg (2002), Screen journeys 2: plug.in (heute: Hek; Haus der elektronischen Künste) Basel (2007)