Zürich – Göteborg: Eine Stichprobe mit dem Auto

Zürich – Göteborg: Eine Stichprobe mit dem Auto

Zu zweit mit dem Auto von Zürich nach Göteborg und wieder zurück.
Vom Mittwoch, 20. Juni bis Sonntag, 24. Juni 2018.
In 5 Tagen, in 5 Etappen: 3’315 km in 45 h 32 min

Viel Autobahn, viele Baustellen, viele Windräder, viel Wetter, Brücken – extrem wenig Midsummer-Festlichkeiten.

Voilà:
– Zürich – Büsum, 10:29 – 21:31; 1’041 km (Musik aus dem Album: Calexico: The Black Light, 1998)
– Büsum – Göteborg, 10:44 – 19:35; 720 km (Musik aus dem Album: Stahlberger: Die Gschicht isch besser, 2014)
– Göteborg – Ängelholm, 10:55 – 16:04; 237 km (Musik: Adriano Celentano: Buona Sera Signorina, La Mezza Luna, Piccola)
– Ängelholm – Lübeck (via Humlebaek), 10:22 – 19:11; 392 km (Musik aus dem Album: Warhaus: Warhaus, 2017)
– Lübeck – Zürich, 11:19 – 23:00, 925 km (Musik aus dem Album: Belle & Sebastian: Fold your hands child, you walk like a peasant, 2000)



Zürich – Büsum, 10:29 – 21:31; 1’041 km (Musik aus dem Album: Calexico: The Black Light, 1998)




Büsum – Göteborg, 10:44 – 19:35; 720 km (Musik aus dem Album: Stahlberger: Die Gschicht isch besser, 2014)



Göteborg – Ängelholm, 10:55 – 16:04; 237 km (Musik: Adriano Celentano: Buona Sera Signorina, La mezzaluna, Piccola)




– Ängelholm – Lübeck (via Humlebaek), 10:22 – 19:11; 392 km (Musik aus dem Album: Warhaus: Warhaus, 2017)


– Lübeck – Zürich, 11:19 – 23:00, 925 km (Musik aus dem Album: Belle & Sebastian: Fold your hands child, you walk like a peasant, 2000)